Letztes Update: 11:34

Frontseite

SP erhält einen dritten Sitz

SP erhält einen dritten Sitz

Bezirk Bülach

Neben den beiden Bisherigen Ruedi Lais und Michèle Dünki-Bättig nimmt neu auch Qëndresa Sadriu einen Sitz im Kantonsrat ein.

ABO+
Sharon Saameli
Kantonales Ergebnis trübt die Freude der SVP im Bezirk

Kantonales Ergebnis trübt die Freude der SVP im Bezirk

Im Bezirk Dielsdorf hat die SVP 5,5 Prozent Wähleranteil verloren. Trotzdem können alle fünf bisherigen Kantonsräte ihren Sitz verteidigen.

ABO+
Martina Cantieni
Ein Schlagerpop-Feuerwerk im alten Feuerwehrgebäude

Ein Schlagerpop-Feuerwerk im alten Feuerwehrgebäude

Wallisellen

In der Bar&Lounge 8304 taufte Schlagersängerin Sabrina Sauder ihr neues Album «Mach Dich frei». Der Täufling wurde mit Prosecco besprengt und ausgiebig gefeiert.

Beatrix Bächtold
Illegale Pornografie: Ein Viertel der Beschuldigten sind jugendlich

Illegale Pornografie: Ein Viertel der Beschuldigten sind jugendlich

Kriminalstatistik

Die Zahl der Delikte im Kanton Zürich bleibt seit Jahren stabil. Immer mehr verlagert sich die Kriminalität jedoch ins Internet. Ein Einblick in die neuste Kriminalstatistik der Kantonspolizei Zürich.

Grüner, jünger und weiblicher

Grüner, jünger und weiblicher

Regierungsrat

Martin Neukom eroberte am Sonntag für die Grünen den Regierungsratssitz zurück, den Martin Graf vor vier Jahren an die CVP verloren hatte. Einstecken musste diesmal die FDP. Mit Natalie Rickli schaffte es die SVP, ihren zweiten Sitz zu verteidigen.

ABO+
Katrin Oller
«Debakel für die Bürgerlichen»

«Debakel für die Bürgerlichen»

SVP

5,7 Prozentpunkte Wähleranteil büsst die SVP im Bezirk Bülach ein, kann aber ihre sechs Kantonsratssitze halten. Für die grösste Überraschung sorgt eine Wallisellerin.

ABO+
Daniela Schenker

Die Redaktion empfiehlt

Der Wahlsonntag im Überblick
Live

Der Wahlsonntag im Überblick

Wahlen

Martin Neukom (Grüne) erobert Sitz im Regierungsrat auf Kosten der FDP +++ Grüne und GLP gewinnen, Schlappe für SVP und BDP im Parlament +++

Bürgerliches Klimadebakel

Bürgerliches Klimadebakel

Kommentar

Benjamin Geiger zum Ausgang der Wahlen im Kanton Zürich.

Benjamin Geiger
Soll man bereits mit 16 Jahren abstimmen dürfen?

Soll man bereits mit 16 Jahren abstimmen dürfen?

Pro & Contra

Im Kantonsrat fand eine Initiative vorläufige Unterstützung, die das Stimm- und Wahlrecht auf Kantons- und Gemeindeebene auf 16 senken will. In der Debatte polarisierte die Idee. Beim «Zürcher Unterländer» auch.

ABO+
Manuel Navarro, Flavio Zwahlen