ABO+2019-10-09 20:00

Latina-Liebhaber streitet Vergewaltigung ab

Bezirksgericht Bülach

Ein 57-jähriger Arzt muss sich wegen mehrerer Wirtschafts- und Sexualdelikten vor dem Bezirksgericht Bülach verantworten. So soll er an seinem Wohnort eine Brasilianerin vergewaltigt haben. Dies streitet er jedoch vehement ab.

Das Bezirksgericht Bülach hat noch kein Urteil gefällt.

Das Bezirksgericht Bülach hat noch kein Urteil gefällt.

(Bild: Archiv)

  • Flavio Zwahlen

«Dazu mache ich keine Aussage»: Der Beschuldigte wollte sich bei der Befragung durch das Gericht nicht zum Sachverhalt äussern. Doch zum Ende der Verhandlung, als er die Möglichkeit für ein Schlusswort hatte, nahm er die Gelegenheit doch noch wahr: «In finanzieller Hinsicht habe ich Fehler gemacht. Ich möchte jedoch klarstellen, dass ich gegenüber der Klägerin nie gewalttätig wurde.» Er wünsche sich, dass die Gerechtigkeit siegen werde. Ihm werden unter anderem mehrfache Vergewaltigung, Pfändungsbetrug sowie Misswirtschaft vorgeworfen.