ABO+2019-08-13 13:27

Menschen mit Down Syndrom nehmen die Zuschauer mit auf ihre Schweizerreise

Fernsehsendung

Andrea Schibli aus Eglisau und Mike Häberli aus Schleinikon haben das Down Syndrom. Für «SRF bi de Lüt – Reise mitohne Hindernis» bereisten sie mit Moderator Nik Hartmann und vier weiteren jungen Menschen mit Down Syndrom das Land.

  • loading indicator

  • Barbara Stotz Würgler

Zwölf Tage lang waren sechs Menschen mit Down Syndrom im Alter von 19 bis 30 Jahren im Juni in der Schweiz unterwegs. Das Reiseprogramm wurde nach den Wünschen der Teilnehmer zusammengestellt und führte quer durchs Land.

Am Steuer des Reisebusses sass «SRF bi de Lüt»-Moderator Nik Hartmann. Was die Gruppe alles unternahm und erlebte, wie sich die zusammengewürfelte Reiseschar untereinander verstand und was zu Diskussionen Anlass gab, darüber wird in einer dreiteiligen Reisedokumentation jeweils am Freitagabend auf SRF 1 berichtet. Gleich zwei der sechs Protagonisten kommen aus dem Zürcher Unterland.

Zürcher Unterländer