ABO+2019-08-12 05:00

Selina Fehler schöpft Moral

Regensdorf

Die Lokalmatadorin hat für den Höhepunkt am Abendmeeting ihres LC Regensdorf gesorgt. Die Mittelstreckenläuferin siegte über 1500 Meter mit neuer persönlicher Bestzeit.

Der Plan geht auf: Von der Innerschweizer Tempomacherin Seline Scherrer mitgezogen, hängt die Regensdorfer Läuferin Selina Fehler ihre Konkurrentinnen im 1500-Meter-Rennen ab und stellt eine neue persönliche Bestmarke über diese Strecke auf.

Der Plan geht auf: Von der Innerschweizer Tempomacherin Seline Scherrer mitgezogen, hängt die Regensdorfer Läuferin Selina Fehler ihre Konkurrentinnen im 1500-Meter-Rennen ab und stellt eine neue persönliche Bestmarke über diese Strecke auf.

(Bild: Francisco Carrascosa)

  • Jörg Greb

Eine Terminüberschneidung minderte das Niveau der Hauptrennen an der diesjährigen Ausgabe des traditionellen Abendmeetings des LC Regensdorf merklich. Dabei handelte es sich um die Überschneidung mit den gleichzeitigen Team-Europameisterschaften im polnischen Bydgoszcz. Der beste Schweizer und die beste Schweizerin pro Disziplin waren dafür selektioniert. Daher fehlten selbstredend einige potenzielle Regensdorf-Starter heuer auf dem Wisacher. Allen voran das Aushängeschild des organisierenden Vereins: Jonas Raess. Der Universiade-Sieger von Mitte Juli in Neapel lief für die Schweiz über 3000 Meter in Polen.

Zürcher Unterländer